Conversant Europe Ltd. Blog-Nutzungsbedingungen

Willkommen beim Blog von Conversant Europe Ltd. („Blog“). Das Blog wird von Conversant Europe Ltd. („Conversant“) zur Verfügung gestellt, um Brancheninformationen, Neuigkeiten und Ähnliches bereitzustellen und auszutauschen. Wir wissen Ihre Meinung zu schätzen und begrüßen Ihre Kommentare.

Ihr Zugriff auf sowie Ihre Nutzung des Blogs unterliegen diesen Blog-Nutzungsbedingungen von Conversant Europe Ltd. („Blog-Nutzungsbedingungen“) sowie allen geltenden Gesetzen, Regelungen und Vorschriften.

Die Begriffe „Sie“, „Ihr/e/n/s“ und „Ihnen“ beziehen sich auf Sie, den Blog-Nutzer. Die Begriffe „Conversant“, „wir“, „uns“ und „unser/e/r/n“ beziehen sich auf Conversant. Ihre Nutzung des Blogs unterliegt den Blog-Nutzungsbedingungen. Durch den Zugriff auf und die Nutzung des Blogs akzeptieren Sie die Blog-Nutzungsbedingungen ohne Einschränkung oder Qualifizierung und verpflichten sich, daran gebunden zu sein. Wenn Sie mit Bestimmungen in diesem Dokument nicht einverstanden sind, gewährt Ihnen Conversant keine Lizenz zur Nutzung des Blogs, und Sie sollten die Nutzung des Blogs grundsätzlich unterlassen.

Bei Widersprüchen zwischen den Blog-Nutzungsbedingungen, Dokumenten, die durch Verweis Bestandteil der Nutzungsbedingungen werden, oder anderen Vereinbarungen zwischen Ihnen und Conversant, haben in Bezug auf das Blog die Blog-Nutzungsbedingungen Vorrang, es sei denn, von Conversant wurde etwas anderes bestimmt. Conversant behält sich das Recht vor, die Blog-Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern. Sie finden die aktuellste Version der Blog-Nutzungsbedingungen unter: http://de.conversantmedia.eu/legal/blogterms oder über andere aktuelle Links zu Blog-Nutzungsbedingungen, die von Conversant bereitgestellt werden. Conversant ist berechtigt, die Blog-Nutzungsbedingungen durch Veröffentlichen einer neuen Version ohne Mitteilung an Sie zu ändern, und wenn Sie das Blog nach derartigen Änderungen weiterhin nutzen, stimmen Sie diesen Änderungen zu.

Conversant behält sich das Recht vor: (a) Kommentare oder Inhalte vollständig oder teilweise zu entfernen oder Nutzern, die nach Ermessen von Conversant gegen die Blog-Nutzungsbedingungen verstoßen oder die Conversant aus anderen Gründen für bedenklich hält, den Zugriff auf das Blog zu verweigern, (b) Ihr Recht, das Blog zu nutzen, darauf zuzugreifen oder Beiträge darin zu veröffentlichen, auszusetzen oder zu beenden, (c) gegen jeden zu ermitteln und rechtliche Schritte einzuleiten, der nach unserem Ermessen gegen die Beschränkungen in den Blog-Nutzungsbedingungen verstößt, und/oder (d) das Blog ohne Mitteilung vollständig oder teilweise, vorübergehend oder dauerhaft zu ändern oder einzustellen, und Conversant ist Ihnen oder Dritten gegenüber nicht haftbar für die Änderung, Aussetzung oder Einstellung des Blogs.

Lizenzen. 

Durch Veröffentlichen von Beiträgen im Blog räumen Sie Conversant eine zeitlich unbegrenzte, weltweite, vollständig übertragbare, unwiderrufliche, nicht ausschließliche, gebührenfreie Lizenz ein, um die im Blog veröffentlichten Inhalte in beliebiger Weise und für beliebige Zwecke zu nutzen, zu veröffentlichen, zu verbreiten, zu vervielfältigen, zu ändern, anzuzeigen und abgeleitete Werke davon zu erstellen.

Vorbehaltlich der Blog-Nutzungsbedingungen räumt Ihnen Conversant eine beschränkte, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht gewerbliche, widerrufbare Lizenz ein, um das Blog für persönliche Zwecke zu nutzen und nicht für Werbung für ein Unternehmen, eine Dienstleistung oder andere gewerbliche Unternehmungen oder Ereignisse oder anderweitig für gewerbliche Zwecke, es sei denn in Verbindung mit einer unmittelbaren Beziehung zu Conversant und nicht zugunsten eines Konkurrenten von Conversant, wie von Conversant zu bestimmen ist. Jegliche nicht autorisierte gewerbliche Nutzung des Blogs ist ausdrücklich untersagt. Mit Ausnahme Ihrer vorbestehenden Rechte und der Lizenz, die Ihnen hiermit ausdrücklich eingeräumt wird, verbleibt sämtliches Eigentum am Blog bei uns, einschließlich aller zugehörigen gewerblichen Schutzrechte/Urheberrechte. Das Blog ist durch die geltenden Rechte zum Schutz von geistigem Eigentum geschützt, u. a. durch das Urheberrecht in den USA sowie internationale Abkommen und europäische Gesetze.

Zulässige Nutzung und Beschränkungen.

Ihnen und anderen Dritten ist es nach Maßgabe von Conversant gestattet, im Blog Kommentare zu veröffentlichen. Alle im Blog veröffentlichten Kommentare müssen themenbezogen sein. Meinungen, Ratschläge, Aussagen, Dienstleistungen, Angebote oder andere Informationen, die Bestandteil der von Dritten im Blog geäußerten oder bereitgestellten Inhalte sind, sind die der jeweiligen Urheber oder Produzenten und nicht die von Conversant, seinen Anteilseignern, Direktoren, leitenden Angestellten oder Beschäftigten. Die von Dritten im Blog veröffentlichten Inhalte werden von Conversant nicht kontrolliert, und dementsprechend übernimmt Conversant keine Garantie für die Richtigkeit, Integrität oder Qualität dieser Inhalte. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Informationen, Meinungen, Ratschläge oder sonstigen verfügbaren Inhalte zu beurteilen.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass es Conversant freisteht, Kommentare, Informationen, Ideen, Konzepte, Bewertungen oder Techniken sowie andere Materialien, die in Mitteilungen, die Sie uns durch Nutzung des Blogs zusenden, für beliebige Zwecke zu nutzen, unter anderem zur Entwicklung und Vermarktung von Produkten sowie zum Erstellen, Bearbeiten oder Verbessern des Blogs sowie unserer Produkte und Dienstleistungen.

Durch Nutzung des Blogs oder Veröffentlichen von Kommentaren im Blog erklären Sie und sichern Sie zu, dass keine Rechte Dritter verletzt werden, wenn Conversant Ihre Beiträge nutzt oder Sie die von Ihnen bereitgestellten Informationen nutzen.
Damit erhalten Sie nicht das Recht, Handelsnamen, Marken, Dienstleistungsmarken, Logos, Domänennamen und andere charakteristische Markenelemente von Conversant ohne schriftliche Genehmigung von uns zu nutzen, außer wie von Conversant ausdrücklich schriftlich genehmigt.

Sie verpflichten sich, das Blog nicht für folgende Zwecke zu nutzen oder anderen dies zu gestatten:

- Veröffentlichung oder Übertragung von Materialien, die nicht mit der Blog-Thematik zusammenhängen

- Verstoß gegen geltende Gesetze oder Vorschriften

- Verstoß gegen Rechte von Personen, darunter gewerbliche Schutzrechte/Urheberrechte, Datenschutzrechte, Persönlichkeitsrechte, Rechte Dritter

- Veröffentlichung anstößiger Inhalte

- Veröffentlichung oder Übertragung von Materialien, die Nacktheit, Gewalt oder anderweitig anstößige Inhalte umfassen

- Diskussion oder Förderung illegaler Handlungen

- Veröffentlichung sexuell eindeutiger Bilder

- Veröffentlichung oder Übertragung von Materialien wie Texte, Fotos, Bilder und Screenshots, zu deren Übertragung Sie nach geltendem Recht (beispielsweise gemäß Urheberrechts-, Marken-, Geschäftsgeheimnis- oder Wertpapiergesetzen) nicht befugt sind oder wenn Sie dabei Ihre Pflichten gegenüber Dritten verletzen

- Verkauf, Vermietung, Leasing oder Unterlizenzierung Ihres Blog-Zugriffs an eine andere Person

- Umgehung oder Deaktivierung von Funktionen zur digitalen Rechteverwaltung, Nutzungsregeln oder anderen Sicherheitsmerkmalen des Blogs

- Bedrohung der Integrität, Leistung oder Verfügbarkeit des Blogs oder anderweitige Einflussnahme auf die Stabilität von Conversant-Servern oder zugehöriger Technologie

- Verkörperung einer anderen Person oder falsche Angaben zu oder falsche Darstellung Ihrer Verbindung zu einer Person oder einem Unternehmen

- Verleumdung, Beschimpfung, Belästigung, Stalking oder Bedrohung anderer

- Veröffentlichung von Fotos anderer Personen ohne deren schriftliche Zustimmung

- Verbreitung von Informationen, die Ihrem Wissen nach falsch, irreführend, ungenau oder unvollständig sind

- Durchführen oder Ermöglichen der Übertragung von unverlangten Massen-E-Mails oder „Spamming“ oder

- Conversant oder Dritte Viren, Würmern, Fehlern, Trojanern, Spyware, Adware oder anderen schadhaften Programmen oder Code mit schädlicher Wirkung aussetzen.

Links und Inhalte Dritter. 

Das Blog kann Links zu Produkten, Dienstleistungen und Websites Dritter enthalten. Conversant hat keinen Einfluss auf Produkte, Dienstleistungen oder andere Materialien Dritter, die auf oder von diesen Websites oder Ressourcen erhältlich sind, und übernimmt keine Verantwortung für deren Leistung, unterstützt diese nicht und übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Inhalte, Werbung oder andere Materialien, die über die Produkte, Dienstleistungen und Websites Dritter verfügbar sind. Conversant ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich oder haftbar, die Ihnen durch Ihre Nutzung von bzw. Ihr Vertrauen auf Waren oder Dienstleistungen entstehen, die über die Produkte, Dienstleistungen und Websites Dritter erhältlich sind.

Datenschutz.

Die im Blog veröffentlichten Informationen werden in Übereinstimmung mit der Conversant-Datenschutzerklärung unter http://de.conversantmedia.eu/legal/datenschutzrichtlinien betrachtet. Alle anderen Materialien, die Sie übermitteln, werden als nicht vertraulich und nicht geschützt behandelt.

Freistellung.

Sie verpflichten sich, Conversant sowie seine verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Direktoren, Beschäftigten, Vertreter, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger, in Bezug auf Ansprüche oder Forderungen Dritter (einschließlich angemessener Anwaltshonorare und Kosten) zu verteidigen, freizustellen und schadlos zu halten, die dadurch entstehen, dass Sie (i) Inhalte im Blog veröffentlicht haben, (ii) die gewerblichen Schutzrechte anderer verletzt oder gegen geltende Gesetze, Vorschriften und Regelungen verstoßen oder (iii) gegen die Blog-Nutzungsbedingungen verstoßen haben.

Gewährleistungsausschluss.

Sie nutzen das Blog sowie die Blog-Inhalte auf eigenes Risiko.

CONVERSANT SICHERT NICHT ZU UND GEWÄHRLEISTET NICHT, DASS DAS BLOG UND DIE BLOGINHALTE KEINE UNGENAUIGKEITEN, FEHLER, BUGS ODER UNTERBRECHUNGEN ENTHALTEN ODER DASS SIE ZUVERLÄSSIG, KORREKT, VOLLSTÄNDIG ODER ANDERWEITIG RICHTIG SIND.

DAS BLOG UND DIE BLOGINHALTE WERDEN „OHNE MÄNGELGEWÄHR“ UND OHNE GEWÄHRLEISTUNG JEGLICHER ART, OB AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, BEREITGESTELLT, UND CONVERSANT SCHLIESST AUSDRÜCKLICH SÄMTLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN UND GARANTIEN AUS, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF: (A) HANDELSÜBLICHKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, (B) FREIHEIT VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN, (C) ANGEMESSENHEIT DER SICHERHEITSMETHODEN und (D) HINSICHTLICH DER RICHTIGKEIT, GENAUIGKEIT ODER ZUVERLÄSSIGKEIT ODER (E) UNGESTÖRTE NUTZUNG DER „INFORMATIONEN“ EINER PARTEI (WEBSITE). ALLE IM RAHMEN DIESES VERTRAGS BEREITGESTELLTEN „INFORMATIONEN“ UND „COMPUTERPROGRAMME“ WERDEN MIT ALLEN FEHLERN BEREITGESTELLT, UND DAS GESAMTE RISIKO HINSICHTLICH DER ZUFRIEDENSTELLENDEN QUALITÄT, LEISTUNG, RICHTIGKEIT UND BEMÜHUNG LIEGT BEIM NUTZER. 

Haftungsbeschränkung.

CONVERSANT HAFTET UNTER KEINEN UMSTÄNDEN IHNEN GEGENÜBER FÜR DIREKTE, INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, BESONDERE, EXEMPLARISCHE ODER FOLGESCHÄDEN, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DER NUTZUNG DES BLOGS ODER DER BLOGINHALTE ERGEBEN, OB AUFGRUND VON VERTRAGSVERLETZUNG, ODER UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT, PRODUKTHAFTUNG ODER ANDERWEITIG), ODER FÜR ANDERE FINANZIELLE VERLUSTE, UNABHÄNGIG DAVON, OB SIE AUF DIE MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDEN. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFTET CONVERSANT IHNEN GEGENÜBER FÜR BESTIMMTE BETRÄGE.

WENN SIE EINEM TEIL DER BLOG-NUTZUNGSBEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN ODER IN BEZUG AUF DIE BLOG-NUTZUNGSBEDINGUNGEN ODER DIE DIENSTLEISTUNGEN EINEN RECHTSSTREIT MIT CONVERSANT FÜHREN ODER EINE FORDERUNG GEGENÜBER CONVERSANT GELTEND MACHEN, BESTEHT IHR EINZIGER ABHILFEANSPRUCH DARIN, DAS BLOG NICHT MEHR ZU NUTZEN.

Ausschlüsse und Einschränkungen.

IN EINIGEN RECHTSORDNUNGEN SIND DER AUSSCHLUSS BESTIMMTER GEWÄHRLEISTUNGEN ODER DIE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG ODER DER HAFTUNGSAUSSCHLUSS BEI ZUFÄLLIGEN ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG. DEMENTSPRECHEND GELTEN EINIGE DER OBEN GENANNTEN BESCHRÄNKUNGEN IN DEN ABSCHNITTEN „GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS“ UND „HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG“ MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE.

Allgemeines.

Verhältnis zwischen den Parteien. Im Sinne der Blog-Nutzungsbedingungen agieren Sie und Conversant unabhängig voneinander und nicht als Partner, Jointventure-Mitglied, Vertreter, Beschäftigter oder Arbeitgeber des jeweils anderen. Sie sind nicht befugt, für oder im Auftrag von Conversant ausdrückliche oder stillschweigende Verpflichtungen einzugehen oder zu erschaffen, und Sie dürfen nicht versuchen, Conversant vertraglich zu binden.

Ungültigkeit bestimmter Bedingungen. Wenn eine Bedingung aus diesen Blog-Nutzungsbedingungen von einem zuständigen Gericht für ungültig befunden wird, erklären Sie sich dennoch damit einverstanden, dass das Gericht Anstrengungen unternehmen sollte, die der Bedingung zugrunde liegenden Absichten von Conversant umzusetzen, und die übrigen Bedingungen dieser Dokumente bleiben vollständig in Kraft.

Gerichtsstand und Rechtswahl. Die Blog-Nutzungsbedingungen und das Verhältnis zwischen Ihnen und Conversant unterliegt ungeachtet der Kollisionsnormen den Gesetzen von England und Wales, und für diese Zwecke stimmen die Parteien hiermit der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in London zu.

Höhere Gewalt. Conversant haftet nicht für Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Erfüllung seiner Pflichten im Rahmen dieser Bedingungen, die auf Gründe zurückzuführen sind, die außerhalb der angemessenen Kontrollmöglichkeiten von Conversant liegen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Stromausfälle, Ausfall von Internetdienstanbietern, Verzögerungen aufgrund von Internet-Unterbrechungen (darunter Denial-of-Service-Angriffe), Unruhen, Aufstände, Krieg (oder Ähnliches), Brände, Überschwemmungen, Erdbeben, Explosionen und andere Ereignisse höherer Gewalt.

Salvatorische Klausel/Verzicht. Wenn eine Bestimmung der Blog-Nutzungsbedingungen von einem zuständigen Gericht für rechtswidrig, ungültig, nichtig oder als gegen die öffentliche Ordnung verstoßend erklärt wird, bleiben die übrigen Bestimmungen der Blog-Nutzungsbedingungen in vollem Umfang wirksam. Die Parteien versuchen, für ungültig erklärte Bestimmungen in gutem Glauben dahingehend zu ändern, dass sie weiterhin den dargelegten Absichten der Parteien entsprechen. Der Verzicht auf Ansprüche aus Vertragsverletzungen durch eine Partei gilt nicht als Verzicht auf vorhergehende oder nachfolgende Ansprüche aus Vertragsverletzungen; ferner stellt ein Verzicht keinen anhaltenden Verzicht dar.

Gesamter Vertrag, Abtretung und Änderung. Die Blog-Nutzungsbedingungen enthalten die gesamte Absprache und Vereinbarung der Parteien hinsichtlich der Nutzung des Blogs. Sie sind nicht berechtigt, das Blog ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Conversant zu nutzen. Conversant ist berechtigt, die Blog-Nutzungsbedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen ohne Mitteilung an Sie zu ändern, zu bearbeiten, zu modifizieren und/oder zu aktualisieren. Sie erkennen an, dass Sie durch Ihre fortgesetzte Nutzung des Blogs nach Veröffentlichung von Änderungen Ihre Annahme der geänderten Blog-Nutzungsbedingungen erklären.

Mitteilungen. Außer wie an anderer Stelle in diesen Nutzungsbedingungen dargelegt, sind alle Mitteilungen im Zusammenhang mit dem Blog und Blog-Inhalten schriftlich per Post oder Fax an folgende Anschrift zu senden: Conversant Europe Ltd., Attn: Legal Department, 182 Upper Richmond Road, Oxford House, Putney, London SW15 2SH, Großbritannien

Rechtsverbindliche Wirkung, Verfasser. Die Blog-Nutzungsbedingungen sind für die Parteien sowie ihre jeweiligen Rechtsnachfolger und zulässigen Abtretungsempfänger rechtsverbindlich und kommen diesen zugute. Beide Parteien erklären, dass sie Gelegenheit hatten, die Blog-Nutzungsbedingungen mit einem Juristen zu prüfen, und dass keine Partei als Verfasser gilt.

Fortbestehen. Die Rechte und Pflichten der Parteien im Rahmen der Blog-Nutzungsbedingungen, die aufgrund ihrer Art und des Hintergrunds darauf ausgelegt sind, nach Beendigung oder Ablauf der Blog-Nutzungsbedingungen fortzubestehen, gelten weiterhin.

Rechtsstreitigkeiten mit Dritten. Falls ein Dritter Forderungen in Bezug auf geistiges Eigentum von Conversant oder das Recht, Waren oder Dienstleistungen anzubieten, geltend macht, oder wenn eine solche Forderung nach Einschätzung von Conversant wahrscheinlich ist, hat Conversant das Recht, nach eigenem Ermessen folgende Maßnahmen zu ergreifen: (a) Beschaffung des Rechts, das geistige Eigentum, die Ware bzw. Dienstleistung weiterhin zu nutzen, (b) Austausch oder Änderung des geistigen Eigentums, der Ware bzw. der Dienstleistung, sodass sie nicht mehr rechtsverletzend ist, oder (c) sofortige Beendigung der Blog-Nutzungsbedingungen, vollständig oder teilweise, wenn (a) und (b) nicht möglich sind.

Überschriften. Die Abschnittüberschriften und Unterüberschriften in den Blog-Nutzungsbedingungen dienen lediglich der Übersichtlichkeit und nicht dazu, die Bestimmungen der Blog-Nutzungsbedingungen einzuschränken oder anderweitig zu beeinflussen.

Veröffentlicht: August 24, 2016